Behandlungsablauf

Mein therapeutischer Behandlungsansatz ist der Osteopathischen Philosophie angelehnt, gepaart mit allen Zusatzkursen, die ich bis jetzt besucht und die mich überzeugt haben. Es ist mir ein Anliegen, den Menschen als Ganzes mit seinen dazugehörigen Systemen wahrzunehmen und nicht nur als ein Symptom zu betrachten.


  • Zu Beginn der Behandlung wird ein Ziel definiert, das der Patient erreichen möchte.
  • Dann wird eine ausführliche Anamnese (Befragung) durchgeführt. Bei Kindern kann dies auch gerne schriftlich oder telefonisch gemacht werden, wenn es Informationen sind, die nicht unbedingt für Kinderohren geeignet sind.
  • Danach folgen die Inspektion und die manuelle Untersuchung.
  • Die Anzahl der benötigten Behandlungen und der zeitliche Abstand zwischen den Behandlungen sind individuell verschieden.
  • Zur Behandlung brauchen Sie eine bestätigte ärztliche Zuweisung und evtl. vorhandene Befunde, sowie ein Badetuch für die Behandlungsliege.